Datenschutzerklärung

Herzlich Willkommen zum Online-Dialog „Busse und Bahnen – wo müssen wir ran?“. Wir freuen uns, dass Sie die Internetseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse!

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unseres Online-Angebots ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich daher die Zeit und lesen Sie die nachstehenden Informationen zum Datenschutz. Diese Internetseite wurde gemäß den Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG) erstellt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG).

Im Rahmen der Bearbeitung dieser Internetseite und der elektronischen Datenverarbeitung beauftragen wir externe Dienstleister. Diese Dienstleister sind zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften im gleichen Umfang verpflichtet wie wir und bieten die Gewähr für einen zuverlässigen und sicheren Umgang mit den ihnen übertragenen Daten. Diese Internetseite ist auf einem Server der FirmaHeinlein Support GmbH in Berlin gespeichert. Die Speicherung der Daten erfolgt getrennt von anderen Anwendungen.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person zugeordnet werden können, beispielsweise Ihre E-Mailadresse. Informationen, die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden, fallen nicht darunter. Personenbezogene Daten dürfen von uns nur erhoben werden, sofern Ihre Einwilligung vorliegt oder es uns eine gesetzliche Vorschrift erlaubt. Neben den Zugriffsdaten fallen personenbezogene Daten auf diesem Internetangebot an, wenn Sie sich registrieren, für den Newsletter anmelden oder die Moderation per E-Mail anschreiben. Die jeweils erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns nur zu dem Zweck der Erhebung verarbeitet.

Nutzungsdaten
Grundsätzlich können Sie dieses Onlineangebot besuchen, ohne Ihre Identität offen zu legen. Zum Schutz unserer Datenverarbeitungsanlagen vor Angriffen und zur Sicherstellung des reibungslosen Betriebs protokollieren wir den Zugriff für eine begrenzte Dauer. Diese Server-Zugriffsdaten dienen ausschließlich dem Zweck der Missbrauchsanalyse. Sie werden getrennt von den auf dem Internetangebot selbst erhobenen Daten gespeichert und werden weder von uns noch von weiteren Dienstleistern für andere Zwecke genutzt. Wir nehmen ausschließlich Einblick in diese Protokolldateien, wenn technische Probleme vorliegen und die dort gespeicherten Daten zu deren Behebung beitragen können.

Auf dem Online-Angebot selbst werden Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form gespeichert. Hierbei handelt es sich beispielsweise um den Namen Ihres Internetserviceproviders, die Internetseite, von der aus Sie auf unser Angebot gelangten oder die Unterseiten die Sie auf unserem Online-Angebot aufrufen. Aus diesen Informationen kann kein Rückschluss auf Ihre Person gezogen werden und diese werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung der Nutzung und zur Verbesserung des Internetangebots gespeichert.

Die Nutzungsdaten des Online-Angebots werden mit dem unter der GNU Public License veröffentlichten, quelloffenen Programm Piwik erstellt, das die datenschutzrechtliche Konformität bei der Sammlung und Speicherung der Daten gewährleistet. Piwik wird unter anderem vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) zu diesem Zweck empfohlen. Sie können auf Wunsch die Speicherung dieser Nutzungsdaten unterbinden, in dem Sie im rechts stehenden Fenster den Haken entfernen.

Demographische Angaben
Da wir gerne wissen möchten, welche Bevölkerungsgruppen an dem Online-Beteiligungsverfahren teilnehmen, bitten wir Sie bei der Registrierung um einige Angaben zu Ihrer Person (beispielsweise Alter und Geschlecht). Die Beantwortung dieser Fragen ist freiwillig und keine Voraussetzung zur Registrierung und Nutzung des Angebots. Die dort gemachten Angaben werten wir in anonymisierter Form für eine sozio-demographische Analyse aus. Die Ergebnisse der Analyse können nach Abschluss des Verfahrens veröffentlicht werden. Ein Bezug zu einzelnen Teilnehmenden kann aus den Analyseergebnissen nicht gezogen werden.

Teilnehmerbeiträge
Die von Ihnen auf dem Internetangebot eingestellten Inhalte (beispielsweise Beiträge und Kommentare) werden gespeichert, ausgewertet und können unter dem von Ihnen gewählten Benutzernamen (Pseudonym) auch im Volltext nach Abschluss des Verfahrens veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie daher die Wahl eines Pseudonyms, aus dem Dritte ohne weiteres auf ihre reale Identität schließen können, zum Beispiel in dem Sie Ihren vollen Namen als Nutzernamen verwenden. Beiträge, die Sie als nicht registrierter Benutzer einstellen, werden von uns bei einer Veröffentlichung mit dem Pseudonym „Gast“ versehen. Sofern Sie selbst personenbezogene Daten in Ihre Inhalte einstellen (beispielsweise E-Mail- oder Postadresse) kann die Moderation diese entfernen. Die bei der Registrierung zwingend anzugebende E-Mailadresse wird keinesfalls von uns veröffentlicht oder weitergegeben und ausschließlich zur Abwicklung der Nutzung dieses Internetangebots verwendet.

E-Mail-Kontakt
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, beispielsweise über das Kontaktformular des Internet-Angebots, wird dabei mindestens Ihre E-Mailadresse als personenbezogenes Datum übermittelt. Wir werden diese ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwenden, eine Verarbeitung zu anderen Zwecken findet nicht statt. Wir werden Ihre E-Mailadresse nicht an Dritte übermitteln.

Newsletter
Begleitend zur Entwicklung des Verkehrsentwicklungsplans und diesem Beteiligungsverfahren versenden wir einen Newsletter mit aktuellen Hinweisen und Informationen per E-Mail. Dieser wird während des Beteiligungsverfahrens von der Moderation in regelmäßigen Abständen und üblicherweise bis zur Veröffentlichung des Abschlussberichts versandt, anschließend alle zwei oder drei Monate durch die Stadt Erlangen in Form des „VEP-Magazins“. Für den Bezug des Newsletters können Sie sich hier eintragen, eine Registrierung auf dem Internetangebot ist hierzu nicht erforderlich. Die eingegangenen Bezugsadressen werden ausschließlich für das Versenden des Newsletters verwendet. Den Bezug des Newsletters können Sie jederzeit in Ihrem Benutzerprofil sowie über einen in jeder Ausgabe des Newsletters angegebenen Internetlink beenden. Alternativ können Sie zur Abbestellung natürlich auch eine Benachrichtigung per E-Mail senden an: moderation [ät] mitmachen.vep-erlangen.de.

Verwendung von Social Plugins
Die direkte Einbindung von Social Plugins in Webseiten (z.B. „Gefällt-mir-Button“ von Facebook) ist datentschutzrechlicht nicht zulässig.
Bei einer direkten Einbindung dieser Buttons werden bereits beim Laden der Seite – ganz ohne dass der Anwender etwas dazu tut – Daten des Anwenders an die Betreiber der Netzplattformen übertragen. Mit diesen Daten können Facebook & Co. Komplette Surfprofile ihrer Nutzer erstellen.
Um Ihre Daten zu schützen verwenden wir daher die sogenannte 2-Klick-Lösung. Hierdurch wird sichergestellt, dass nicht bereits mit bloßem Aufruf unserer Internetseite Daten an Facebook oder andere soziale Netzwerke übertragen werden. Vielmehr muss der Besucher unserer Internetseite znächst einen Vorschaltbutton anklicken, erst dann erfolgt ein entsprechender Datenfluss an Facebook und andere Netzwerke.
Der Button ist grundsätzlich deaktiviert und es ist kein Kontakt zu den Servern von Facebook & Co. hergestellt. Erst, wenn der Anwender die Buttons aktiviert und damit seine Zustimmung zur Kommunikation mit den sozialen Netzwerken erteilt, werden die Buttons aktiv und stellen eine Verbindung zu den Netzbetreibern her. Ein Klick auf einen der Buttons bedeutet somit, dass Sie Ihre Zustimmung erteilen, Daten an den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzes zu übermitteln. Die Zustimmung gilt nur für diese eine Internetseite und für den ausgewählten Dienst. Beim Aufruf weiterer Seiten unserers Internetauftritts erscheint wieder der deaktivierte Button. Es besteht aber die Möglichkeit, den Button des von Ihnen regelmäßig genutzen sozialen Netzwerks dauerhaft zu aktivieren. Dazu setzt man unter dem Zahnrad-Icon das passende Häkchen und hat dann den gleichen Zustand wie bei vielen anderen Webseiten. Über den Zahnrad-Icon kann das später auch wieder geändert werden.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem Like-Button („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier.
Wenn Sie unsere Seite besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass sie mit ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook Like-Button anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Profil eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf ihre Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook finden Sie hier.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1-Button
Diese Website verwendet den +1-Button der Google.INC., 1600Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Weitere Informationen zu Funktion und Aussehen des +1 Buttons finden Sie hier.
Wenn Sie eine Seite dieser Website aufrufen, die den +1-Button enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt des +1-Buttons wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Sind Sie bei Google eingeloggt, kann Google den Besuch Ihrem Google-Konto zuordnen. Wenn Sie mit dem +1-Button interagieren, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Google übermittelt und dort gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatspähre entnehmen Sie bitten den Datenschutzhinweisen von Google.

Datenschutzerklärung für die Verwendung von OpenStreetMap
OpenStreetMap wird auf diesem Internetangebot verwendet, um die eingereichten Vorschläge auf einer Karte zu verorten. Hierbei werden die Geokoordinaten des angegebenen Ortes sowie Kurzinformationen über den Ort, die auf der Karte angezeigt werden sollen, an OpenStreetMap übertragen. Für Seiten, auf denen Sie diese Kartendienste nutzen, können wir keine ausschließliche, sichere Verbindung (HTTPS) zu unserem Server anbieten.

Für den datenschutzkonformen Umgang weiterer Drittanbieter mit den ihnen übertragenen personenbezogenen Daten können wir keine Gewähr übernehmen. Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Anbietern über deren Datenschutzbestimmungen. Sie finden diese unter:

Verwendung von Cookies
Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf ihrer Festplatte mit einer Gültigkeitsdauer von 1 Woche gespeichert. Wir verwenden dies ausschließlich dazu, Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Webseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.

Grundsätzlich können Sie die Verwendung von Cookies auf diesem Online-Angebot in Ihrem Internetbrowser vollständig ausschalten, allerdings ist dann eine Registrierung und Anmeldung, sowie die Bewertung von Beiträgen nicht mehr möglich. Das Lesen der Inhalte und die Verfassung von Beiträgen als Gastnutzer ist auch bei ausgeschalteten Cookies möglich.

Datenschutz Allgemein
Die Stadt Erlangen nimmt den Datenschutz ernst. Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Alle Daten werden ausschließlich zum Zweck der Durchführung der Online-Beteiligung Dialog „Busse und Bahnen – wo müssen wir ran?“ erhoben und genutzt. Nach Beendigung und Auswertung des Verfahrens werden die Daten gemäß der der gesetzlichen Vorgaben anonymisiert beziehungsweise gelöscht.

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können sie sich wenden an:

Die städtische Datenschutzbeauftrage
Juliane Kreller
Tel. +49(0) 9131 86-2273 bzw. 86-2417
Fax +49 (0) 9131 86-2134
E-Mail: datenschutz@stadt.erlangen.de