7
18
5
Kategorie: 
Fahrplan

Flughafen sehr schlecht per ÖPNV angeschlossen

Flughafen ist sehr schlecht per ÖPNV an Erlangen angeschlossen

Rang: 
7

Teilen in sozialen Netzwerken

 

Ich würde die neue Anbindung mittels der Linien 20/30/30E zusätzlich noch dadurch aufwerten, dass in Erlangen die Buslinien 30, 201 und 209 ab den Arcaden zu drei neuen Durchmesserlinien verknüpft werden sollten.

Dadurch hätten auch Herzogenaurach und Neunkirchen/Eschenau einen direkten, umsteigefreien Anschluss an den Flughafen.

Hallo,
ich würde eher eine durchgehende Schienengebundene Variante Erlangen Hbf - Nürnberg Hbf favorisieren.

Also StuB Erlangen Hbf - Am Wegfeld (ca. 20 min), U2 Am Wegfeld - Nbg Hbf (ca. 15 min). Möglicherweise eine echte Alternative zur S1.

Das würde jedenfalls den Nordast der U2 mit Fahrgästen "fluten" und zudem Umsteigemöglickeiten von U2 Nord zu StuB Richtung Thon schaffen, was Fahrtzeiten deutlich verkürzen könnte.

Möglicherweise könnte dann auch eine weitere Durchbindung zur U3 über Höfles und Berufschulzentrum nach Wetzendorf (Anbindung R11/21) und Westring erfolgen, was bedeuten würde, dass die automatischen U-Bahnen auf der Strecke keine Wendemanöver mehr fahren müssten.

Grüße,SteveB

Ab 2015/16 wird die Straßenbahnlinie 4 die Haltestelle "Am Wegfeld" anfahren. Ab da sollen die Linien 20, 30 und 30E den Flughafen anfahren.

Ganz ehrlich, da wird immer über den Autoverkehr gejammert, aber so etwas Triviales wie einen Flughafen anbinden ab Siemens Standort Erlangen, das bekommt man nicht hin.

Das ist - mit Verlaub - ein Witz. Fahrtzeit Abends ab halb Acht ist eine Stunde. 60 Minuten um von Erlangen zum Flughafen zu gelangen.

Metropolregion :-)

Mit der Fertigstellung der Straßenbahn bis Am Wegfeld 2016 soll die Buslinie 30 von Erlangen zum Flughafen fahren.