Werner-von-Siemens-Straße, Nürnberger Straße, Am Anger, Erlangen, Mittelfranken, Bayern, 91508, Deutschland, Europäische Union
7
18
5
Kategorie: 
Fahrplan
Werner-von-Siemens-Straße Nürnberger Straße Am Anger

Ampelschaltung und Abfahrtstiming

Durch die Kombination aus der neuen Ampelschaltung (Busse bekommen per Funk Priorität an der Kreuzung) und der Tatsache dass relativ oft Busse vom Startpunkt Bahnhof zur gleichen Zeit los fahren entsteht ein Problem. Fußgänger stehen an den Ampeln und können die Straße nicht queren und dann in den Bus einsteigen, da der Bus aus der Innenstadt kommt, der für sie die Ampel blockiert. Sollten der Bus - was in der Regel nie klappt - dann lange genug an der Haltestelle sein, erreicht man ihn noch. Kommen die Busse allerdings um ein paar sekunden versetzt, ist die Ampel "dauerblockiert".

Ergebnis: Längerer Verkehrsstau an der Kreuzung, drei Busse vorbei gefahren, keinen erreichen können und auf den nächsten dan 15 Minuten warten müssen.

Die Ampelpriorität an sich macht wohl Sinn, aber evlt. wäre es möglich die Abfahrtsszeiten an den Endpunkten um einige Minuten leicht zu streuen, damit nicht in den Haupt Ein- und Ausfahrtswegen die Busse geballt vorbeifahren, und dann Lücken hinterlassen bis die nächsten geballt vorbei fahren. Die gleichmäßige Verteilung wäre wohl für alle Hauptrouten (auf denen sich viele Linien treffen) eine deutliche Verbesserung.

Kategorie: Fahrplan und Haltestelle

Rang: 
7

Teilen in sozialen Netzwerken

 

Ich gebe dem Ersteller völlig Recht - die Anzahl der Busse, welche ich so bereits (in meinem Fall an der Werner v. Siemens Str) verpasst habe ist beachtlich und ich ärgere mich jedes Mal aufs Neue.

... wird mehrfach an verschiedenen Stellen gelistet.

Kreuzung Sedanstraße/Näglesbachstraße ist ein Klassiker. Busse von Nägelsbach in Sedan, Geradeausverkehr Rot. Dann Bus aus Sedan in Nägelsbach wobei man noch sehen kann, das noch zugestiegen wird, Geradeausverkehr Nägelsbach immer noch Rot. Die Wartezeit ist teils so lang - auch für die Fußgänger und Radler - dass man denkt die Ampel ist a.A. ;-) ... wenn man es nicht besser wüsste ...

Es nervt mich echt tierisch an den Kreuzungen ewig warten zu müssen bis die Busse endlich durch sind. Totales Verkerschaos durch die komischen Bus-Funk-Ampeln. Da sollte man wirklich was tun.

Mann sollte die Ampelschaltungen abschaffen oder zeitlich beschränken (z.B. auf 30 Sekunden), da es einfach unsinnig ist, wenn z.B. alle Verkehrsteilnehmer an einer Kreuzung warten müsse, nur weil ein Bus an einer Haltestelle steht und "irgendwann demnächst" mal losfährt.
So etwas führt nur zu Verkehrsbehinderungen auf der Straße, mehr Umweltverschmutzung durch die Abgase der wartenden Autos und bestraft vor allem die umweltfreundlichsten Verkehrsteilnehmer: Fahradfahrer und Fussgänger!

Das ist einfach nur asozial und steigert nicht gerade die Akzeptanz des ÖPNV.

Gebt den Bussen doch gleich ein Blaulicht und eine Sirene!
Dann wäre die Kreuzung wenigstens nur dann blockiert, wenn der Bus auch tatsächlich die Kreuzung benutzt, und nicht schon "Stunden" vorher.

Die Ampelschaltung macht keinen Sinn, da sie nicht konsequent durchgedacht wurde! Beispiel: Ampelschaltung für Bus an Kreuzung Spardorfer/Palmsanlage nächste Ampel (Schillerstr.) gibt es keine Vorrangschaltung.
Durch die Vorrangschaltung stehen Fahrzeuge länger an der Ampel, wie sieht es aus mit den Abgasen?